Das Naturschutzgebiet „Etang de la Gruère“ befindet sich in den Freibergen des Kanton Jura zwischen Tramelan und Saignelégier. Das Gebiet umfasst ca. 120 Hektaren und ist ein Hochmoor mit einer Torfschicht die sich am Ende der Eiszeit gebildet hat. Der Teich wurde im 17. Jahrhundert durch einen Erddamm aufgestaut, um eine Mühle zu betreiben. Ich fand es fühlt sich dort fast an wie in Kanada, natürlich einfach im Mini-Format;-). Auf jeden Fall ist es ein wunderschöer Ort, für den sich ein Besuch nicht nur aus fotografischer sicht lohnt. Den Teich hat man in nicht einmal einer Stunde zu Fuss umrundet. Der Weg ist auch entsprechend gut ausgelegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: