Bei der Fototour durch das Bündnerland, über Albulapass und Berninapass ins Valposchiavo. Erste Zwischenstation war oberhalb Preda am Albulapass der Palpuognasee. Ein idyllischer See, obwohl gleich neben der Passstrasse liegend. Die Idylle könnte also durchaus etwas gestört werden, wenn viel Verkehr auf dem Pass ist. Ich hatte aber Glück und es war sehr ruhig und der See präsentierte sich schon frühwinterlich mit etwas Schnee. Wie ich finde sehr spannend zusammen mit den organgefarbenen Lärchenbäumen.

Übrigens wurde der Palpuognasee 2007 in einer Umfrage von SF1 zum schönsten Fleck der Schweiz erkoren.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: