Heute morgen am Etang de la Gruère im Jura wabern die Nebelschwaden über dem See in schon fast mystischer Stimmung zusammen mit den am Ufer stehenden Birken, Föhren und Fichten. Dies erzeugte ganz einzigartige Motive.

Über den Etang de la Gruère: Das Hochmoor am Etang de la Gruère liegt auf dem porösen Kalkuntergrund auf dem Hochplateau der Jura Freiberge. Er liegt zwischen Saignelégier und Tramelan. Es erwartet einem dort eine herrliche, verwunschene Landschaft – man wähnt ein wenig in Finnland oder Québec. Das Wasser des Sees ist sehr dunkel, glitzert aber immer wieder und im Spätsommer hat es überall Heidelbeeren rund um den See.

 

 

One Reply to “Am stillen Moorsee”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: