Diesen Beitrag widme ich dem Nebel, meinem liebsten Wetterphänomen in der Natur und speziell für die Landschaftsfotografie. Nebel so als Wort alleinstehend klingt wohl für viele ziemlich langweilig und wird oftmals nicht als schönes Element angesehen. Meist sogar wird der Nebel im mit grauem oder schlechtem Wetter in Verbindung gebracht. Gemeint ist dann wohl oft die berüchtigte Hochnebeldecke. Darunter sieht schon vieles sehr trüb und grau aus was eben auch stimmt. Dann gibt es einige viele unterschiedliche Nebeltypen. Ich möchte hier in diesem Beitrag aber nicht weiter auf die Details Sicht und der Sicht der Meteorologie eingehen, sondern vielmehr mit Bildern und ein paar Worten vermitteln warum ich den Nebel so liebe. Nebenbei die schönen Seiten des Nebels zeigen.

Der Nebel ist aber für mich sowie auch für viele weitere Natur- und Landschaftsfotografen ein überaus positives und unterstützendes Element. Er kann eine Landschaft auf das Wesentliche reduzieren und hilft so dem Fotografen sein Bild zu gestalten. Nebel bringt auch geheimnisvolles mit sich, ist nicht genau planbar und somit ergeben sich auch kurzfristige Stimmungen wie man sie kein zweites Mal erleben kann. Wenige Veränderungen in der Umgebung (z. Bsp. Wind, Temperatur etc..) kann den Nebel rasant verändern lassen. Oft erlebe ich das auch wenn ich den Nebel einkalkuliere oder dann mitten drin bin. Die Situation kann sich von Minute zu Minute verändern. Das gibt Spannung und übt gerade für mich in der Fotografie grosse Faszination aus. Kommt noch Wärme resp. die Sonne ins Spiel, wird das Ganze meist nochmals um einiges interessanter. Mit diesen Kombinationen ergeben sich oftmals die schönsten Stimmungen. Solche Momente gehören für mich mitunter zum Schönsten was ich in der Natur erleben darf. Aus fotografischer Sicht gilt es dann auch sehr flexibel und schnell darauf zu reagieren um das bestmögliche Bild zu erzielen. Da steigt zusätzlich die Spannung. Für solche Momente,  lohnt es sich aufzustehen und in den Nebel zu ziehen!

Hier zeige ich einige Nebelbilder die oft in den letzten Monaten entstanden sind und solche die ich auch sonst bisher nicht veröffentlichte.

 

 

2 Replies to “Der Nebel”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: