Es gibt Orte die muss man einfach einmal gesehen haben, oder eben als Fotograf ein Bild davon haben. Der Rheinfall ist wohl so ein Ort. Ein befreundeter Fotograf (Reto Savoca) kennt sich dort als eine Art Einheimischer besonders gut aus, liegt der Rheinfall auch praktisch vor seiner Haustür. So wurden ich und Christian am Sonntag morgens um 05.15 Uhr von ihm beim Schloss Laufen empfangen. Natürlich gibt es dort nichts absolut Neues und dieser tagtäglich von zahlreichen Touristen heimgesuchte Ort ist auch kein Geheimnis mehr. Es gibt viele sehr gute Fotografien davon und es wurde wohl bereits jeder Winkel auf irgend eine Weise abfotografiert. Trotzdem können auch solche Orte spannend sein und so hab ich auch versucht meine Art der Perspektive umzusetzen und vielleicht ist es mir vereinzelt gelungen etwas Neues reinzubringen.

An diesem Morgen sah es zunächst überhaupt nicht danach aus, als würde sich der Himmel zum Aufgang noch etwas lichten. Aber kann sich immer wieder täuschen. Der Himmel lockerte sich plötzlich doch noch und die Wolken färbten sich sogar noch in ein sanftes rosa.

 

4 Replies to “Rheinfall”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: