Das letzte Archipel – Fotoabenteuer am Rande Europas

Landschaftsfotografie auf Flores und Corvo, Azoren. In den letzten drei Wochen widmete ich mich unter anderem auch der Vorbereitung und Planung dieser Fotoabenteuer-Tour auf die Azoren. Dieses Projekt geht nun morgen mit dem Flug über Lissabon auf Corvo los.

Azoren, Flores und Corvo

Zusammen mit Hanspeter Gass (www.thefabulousview.com) und Nelson da Silva (www.nelsondasilva.ch) werde ich zu den am westlichsten gelegenen Inseln Europas reisen: Flores und Corvo. Diese beiden Inseln sind so weit abgelegen, dass diese nur selten besucht werden. Wir werden dort in der Natur verbleiben und mit bewusstem fotografischem Equipment diese unbekannten Perlen im Atlantik fotografieren. Dabei werden wir nur das Notwendige mitnehmen. Mit der begrenzten Möglichkeit seine Akku’s zu laden, wird es auch darum gehen sorgsam mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. Es hat eine gewisse Ähnlichkeit wie damals in der analogen Fotografie mit den Filmrollen. Ich werde für beide Kameras je 5 Akku’s dabeihaben. Es kommt noch eine Powerbank die wir alle drei untereinander aufteilen.

Beim Gewicht haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Marke von 20 kg pro Person nicht zu überschreiten (inkl. Outdoor resp. Fotografie Ausrüstung, Essen und Kleidung). Mit dabei im Gepäck ist die Fujifilm GFX 50s mit dem Weitwinkel-Objektiv GF 23mm f/4 Objektiv (18mm bei KB) für die Landschaftsfotografie. Dazu die handliche X100f, ebenfalls mit einem 23mm Objektiv ausgestattet (35mm bei KB), zur fotografischen Dokumentation der Reise.

Vorträge und Ausstellungen:
Im Verlauf dieses Jahres sind bereits Aufführungen dazu geplant wie z. Bsp. an der Fotowerkschau in Bern vom September. Weiter wird es auch eine spezielle Website zu diesem Projekt und den Aufführungen geben.

FLORES-corvo-azoren
Landschaftsfotografie auf Flores und Corvo, Azoren
Zwei Mal Fujifilm mit 23mm Objektiv kommt mit auf die Tour: Fujifilm GFX 50s und X100f

Gepäck:
Mein gesamtes Gepäck das total 18,84 kg wiegt. Erstes Ziel erreicht und das Abenteuer kann losgehen!

 

6 Replies to “Fotoabenteuer Azoren”

  1. Die bisher veröffentlichten Bilder sind einfach der Wahnsinn und machen Lust auf mehr! Freue mich sehr auf weitere traumhafte Bilder und vor allem auch, sicher bald von dir persönlich einen Reisebericht zu bekommen 😉 Hampi kehrte zumindest soweit gesund und munter auf die Arbeit zurück, keine gebrochenen Glieder und keine ansteckenden Krankheiten 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Dann mal los… 🙂 Wenn Du da wieder solche Sehnsuchtsbilder ablieferst wie bei „Madeira“ – spring ich wohl in den nächsten Flieger. Angesichts der Ausrüstung (!) erlaube ich mir die Frage: Wie lange bleibt ihr denn?… Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die Bilder… 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: