Zum Inhalt springen

Brockengespenst und eisige Wintertage

Der Winter hat sich lange gehalten diese Saison und ich nutzte die letzten Eistage Anfang März noch einmal um Aufnahmen bei von mir bekannten Spots machen. Der Linner Wasserfall im Aargau zum Beispiel hatte ich bisher noch nie in solch eisigem Winterkleid fotografiert. Auf der Gisliflue hatte ich mit der richtigen Mischung von Sonne und Nebel sogar das Phänomen „Brockengespenst“ erleben können. Auf diesem Bild seht ihr mich demzufolge als Schattengespenst:). Auch das eine Premiere.

Somit ist für mich der Winter auch abgeschlossen und habe mich auf den Frühling und die kommenden wärmeren Tage eingestellt. Ich freue mich, wenn die Natur blüht und in frischem Grün erstrahlt.

 

»

Kommentar verfassen

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 628 anderen Abonnenten an

Instagram

Google Translate

%d Bloggern gefällt das: